Impfungen

Schutz vor Infektionskrankheiten

Im Rahmen des gesetzlichen Vorsorgeprogrammes können Sie eine Reihe sinnvoller Schutzimpfungen in Anspruch nehmen. Zum einen bieten diese Ihnen Schutz vor Infektionskrankheiten, für die es keine oder nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten gibt und die schwer verlaufen können. Zum anderen schützen sie das ungeborene Kind, indem sie Infektionen in der Schwangerschaft und damit Schäden am Embryo vorbeugen. Nicht zuletzt verhindern sie die Ausbreitung von Infektionen in der Bevölkerung – vorausgesetzt eine ausreichende Zahl an Menschen verfügt über den entsprechenden Impfschutz.

Zwar besteht in Deutschland keine gesetzliche Impfpflicht, jedoch hat das Bundesministerium für Gesundheit mit der Ständigen Impfkommission (STIKO) ein Expertengremium für Impfempfehlungen berufen.

Welche Kosten übernimmt die BKK MTU? 

Die BKK MTU orientiert sich an diesen Empfehlungen und übernimmt Schutzimpfungen auf deren Grundlage. Impfungen für private Auslandsreisen sind hiervon grundsätzlich ausgenommen.

Der Impfkalender des Robert-Koch-Instituts informiert Sie über das jeweils empfohlene Impfalter sowie einzuhaltende Mindestabstände zwischen den Impfungen.